Sie sind hier

GENIALE 2014: Entdeckerlust und Forscherdrang

Erste Projekte machen neugierig auf Science-Festival vom 8. bis 16. August

(07.05.2014)

Das komplette Programm für die GENIALE 2014 erscheint Mitte Juni, aber schon jetzt macht das Wissenschaftsbüro der Bielefeld Marketing GmbH mit einem Flyer auf erste GENIALE Projekte neugierig. Das Bielefelder Science-Festival in der letzten NRW-Sommerferienwoche wird am 8. August mit einer Deutschland-Premiere eröffnet: „Icarus at the Edge of Time“ entführt an den Rand von Raum und Zeit. Der Schauspieler Rufus Beck erzählt in der Stadthalle Bielefeld die unglaubliche Geschichte des mutigen Jungen Icarus, der sich aufmacht, die Mysterien des Alls zu erkunden. Die Story des Physikers Brian Greene ist mit einem bildgewaltigen Film und der mitreißenden Orchestermusik von Philip Glass – gespielt vom Freien SinfonieOrchester Bielefeld – zu erleben.

Die Schlaumacher-Zentrale auf dem Jahnplatz dient während des gesamten Veranstaltungszeitraums vom 8. bis 16. August als erste Anlaufstelle für alle Fragen rund um die GENIALE. Hier gibt es täglich auch warme Mahlzeiten und kleine Snacks für hungrige Köpfe und Bäuche sowie Veranstaltungen und Science-Shows. Ebenso lädt das interdisziplinäre Rätselspiel „Der GENIALE Schlüssel“ auf dem Jahnplatz zum Forschen ein. An einer archäologischen Grabungsstätte sind Bauarbeiter auf ein Skelett gestoßen, das einen geheimnisvollen Schlüssel trägt. Bei dem Detektivspiel gehen die Teilnehmer auf Schatzsuche, die auch in die Universität Bielefeld führt. Die Campus-Tage am 12. und 13. August mit mehr als 100 Veranstaltungen von Universität und Fachhochschule auf dem Campus Bielefeld geben Einblicke in die Welt der Wissenschaft. Da, wo die Profis forschen, bricht das Entdeckerfieber aus.

Rund um die Sparrenburg wird das Mittelalter am 9. und 10. August wieder lebendig. Bei dem Projekt „Living History“ wird Bielefelds Wahrzeichen zum interaktiven Forschungslager. Die Akteure zeigen den GENIALE-Besuchern wie die Menschen im Mittelalter gelebt, gearbeitet, gekämpft und gebaut haben. Tierisch GENIAL wird es am 10. August zum „Tierischen Familientag im Tierpark“. Kleine und große Tierforscher können an spannenden Wissenschaftsstationen mit Experimenten und Mitmach-Aktionen die Welt der Tiere entdecken. Außerdem warten eine NRW-Kopfrechenmeisterschaft im Alten Rathaus, ein Experimentierfeld auf dem Rathausplatz und viele weitere spannende Aktionen, Workshops und Science-Shows auf zahlreiche Besucher der GENIALE 2014.

Zum 800. Geburtstag der Stadt Bielefeld verwandelt sich die ganze Stadt in ein quirliges Forschungslabor. Unter der Regie des Wissenschaftsbüros der Bielefeld Marketing GmbH laden Wissenschaftler aus sieben Bielefelder Hochschulen und viele weitere Partner zur dritten Auflage des Science-Festivals GENIALE ein.

Die Teilnahme an allen GENIALE-Veranstaltungen – inklusive der spektakulären Icarus-Eröffnungsveranstaltung – ist kostenlos. Allerdings ist wegen begrenzter Teilnehmerzahlen für viele Veranstaltungen eine Anmeldung erforderlich. Anmeldungen sind mit Erscheinen des Programms ab Mitte Juni möglich. Der Flyer mit der Vorschau auf erste GENIALE-Projekte liegt unter anderem in der Tourist-Information im Neuen Rathaus am Niederwall 23 aus. Alle Informationen unter www.geniale-bielefeld.de.

Pressekontakt:
Bielefeld Marketing GmbH
Tanja Babic | Tel. (05 21) 51 35 18 | tanja.babic@bielefeld-marketing.de

Wer sucht, der findet.