Die Themen im Überblick:

Editorial

Mit Rückenwind ins neue Jahr
Martin Knabenreich
Von „mutig“ bis „wegweisend“ reichen die überwiegend positiven und zum Teil sogar überschwänglichen Resonanzen zur neuen Gestaltung der Stadtmarke Bielefeld. Das Bielefelder Stadtmarketing geht gemeinsam mit der Stadtverwaltung neue Wege und lädt die Bürgerinnen und Bürger zum Mitmachen bei der neuen Marke ein, zunächst bei einem Kreativwettbewerb, ab 2017 auch mit einem eigenen Marketingfonds.

Die optische Neuausrichtung ist aber nur der allererste Schritt, denn jetzt kommt es auf die Inhalte an. Im nächsten Jahr wird es darum gehen, die Stärken unserer Stadt auch offensiv zu erzählen und auch hier haben die Bielefelderinnen und Bielefelder eine Schlüsselfunktion – als Multiplikatoren, Gastgeber, Botschafter und Fans ihrer Stadt.

Die neue Stadtmarke ist also auch eine direkte Einladung an Sie: Machen Sie mit, beteiligen Sie sich als Person und mit Ihrem Unternehmen, Verein oder Institution daran, unsere Stadt selbstbewusst nach außen zu kommunizieren! Wie, das erfahren Sie in diesem Blickpunkt, der ein letztes Mal auch in klassisch gedruckter Form per Post versandt wird. Ab 2017 erscheint der Blickpunkt für alle Online-Leser weiterhin wie gewohnt – vierteljährlich als E-Mail-Newsletter.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Vorweihnachtszeit und freuen uns auf 2017, denn dann starten wir mit dem Rückenwind des Stadtmarkenprozesses ins neue Jahr! Seien Sie dabei!

Ihr

Martin Knabenreich
Geschäftsführer

Neuer Markenauftritt für Bielefeld überzeugt

Offizielles Gestaltungsprinzip und Stadtlogo vorgestellt
Neuer Markenauftritt für Bielefeld überzeugt
Bewusst reduziert, prägnant, hoher Wiedererkennungswert: Dafür steht der neue Markenauftritt der Stadt Bielefeld. Auffälligster Bestandteil ist das neue Logo der Stadt: Die drei Anfangsbuchstaben „BIE“ bilden die Silhouette der Sparrenburg. Die Verwaltung mit ihren städtischen Institutionen übernimmt das Logo in Rot auf weißem Untergrund, angelehnt an die Sparren auf dem Stadtwappen. In allen anderen Farben werden Logo und PDF-Dokument  Gestaltungsprinzip (PDF) flexibel eingesetzt. Die Optik wurde im Rahmen des Stadtmarkenprozesses entwickelt, den Bielefeld Marketing leitet und der finanziert wird durch das Engagement von Unternehmen und Institutionen im Netzwerk „Bielefeld-Partner“. Im Sommer hatten sich 59 Agenturen auf eine bundesweite Ausschreibung hin beworben. Fünf Kandidaten – je eine Agentur aus Hamburg, Bremen und Berlin sowie zwei aus Bielefeld – wurden zur Präsentation vor einer fachlich besetzten Jury eingeladen. Das Gremium bildeten Vertreter von Bielefeld Marketing, Presseamt, Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft WEGE sowie Marketingexperten von Dr. August Oetker, Schüco International, Dr. Kurt Wolff und Böllhoff. Die Jury entschied sich einstimmig für das Konzept der Bielefelder Agentur deteringdesign. Das Gestaltungsprinzip wird nun schrittweise und ressourcenschonend eingeführt.

Ansprechpartner für Verwaltung und städtische Institutionen ist das Presseamt der Stadt Bielefeld, Tel. 0521 512215. Alle weiteren Fragen werden zentral von Bielefeld Marketing beantwortet: Tel. 0521 512718, Externer Link kommunikation@bielefeld-marketing.de.
Externer Link www.bielefeld-marketing.de/stadtmarke

Ein Logo für alle

Freie Nutzungsmöglichkeiten und Fotowettbewerb
Ein Logo für alle
Das gab es in Bielefeld so noch nie – und auch bundesweit findet dieser Ansatz in Fachkreisen Beachtung. Das neue Stadtlogo ist für die Nutzung durch Privatpersonen freigegeben, lediglich im offiziellen Rot-Weiß bleibt das Signet für die Stadt reserviert. Ob für selbstgestaltete Aufkleber, Do-it-yourself-Textilien oder Profilbilder im Internet: Der Einsatz des Logos im privaten Bereich ist kein Problem, Gewerbetreibende müssen einige Bedingungen beachten. Martin Knabenreich erläutert: „Die nachweislich hohe Identifikation der Bewohner mit Bielefeld ist die wertvollste Ressource für das Image der Stadt. Wer seine Verbundenheit und seinen Stolz zeigen möchte, kann dies unkompliziert tun.“ Diese Idee kommt an: „Vielleicht das beste Argument für das Logo“, nannte die Neue Westfälische die Herangehensweise. Das Westfalen- Blatt erkannte eine „Riesenchance für eine möglichst hohe Verbreitung“. Das Designer-Fachmedium Page urteilte online: „ein schlauer Schachzug“. Und das renommierte Portal designtagebuch.de kam zu dem Schluss: „Unübersehbar positioniert sich Bielefeld mit einem starken Markenauftritt und visuell ansprechendem Corporate Design auf der Landkarte.“ Dass das neue Stadtlogo in der Praxis funktioniert, zeigt der aktuelle Fotowettbewerb, den Bielefeld Marketing ausgerufen hat. Unter dem Motto „Und jetzt Du!“ stellen täglich Menschen Bilder von privaten Logo-Umsetzungen ins Netz. Bis Anfang Januar wählt Bielefeld Marketing jede Woche zwei Gewinnerbilder aus, deren Urheber eine exklusive Umhängetasche erhalten – ein echtes Unikat, das mit dem eigenen Gewinnermotiv bedruckt wird. Externer Link mein.bielefeld.de

Starke Marke, starkes Netzwerk

Bielefeld-Partner treffen sich zum 1. Bielefelder Markentag
Der Ort war symbolisch gewählt: Ins Haus des wohl bekanntesten Markenunternehmens der Stadt – in die Dr. Oetker Welt – hatte Bielefeld Marketing die Sponsoren des Netzwerks Bielefeld-Partner zum Externer Link 1. Bielefelder Markentag eingeladen. Es war die erste offizielle Zusammenkunft der Unternehmen und Institutionen, die als Sponsoren die Neuausrichtung des Bielefelder Stadtmarketings unterstützen. Mehr als 30 Bielefeld-Partner sind schon dabei. Dank dieser Sponsoren stehen für die kommenden drei Jahre bislang insgesamt rund 750.000 Euro zur Verfügung. So konnte auch der Markenauftritt der Stadt ohne öffentliche Mittel entwickelt werden. Auch weitere neue Marketingmaßnahmen – im kommenden Jahr unter anderem eine Zeitungsbeilage sowie zwei Themenkampagnen – werden so ermöglicht. Es herrscht weiterhin reges Interesse am Netzwerk. Anfragen beantwortet Kati Bölefahr-Behrends, Tel. 0521 512718, Externer Link kati.boelefahr-behrends@bielefeld-marketing.de.

Kongressbotschafter des Jahres geehrt

Auszeichnung für IHK und FH für teilnehmerstarke Veranstaltungen
Die Initiative Bielefeld Convention hat zwei Bielefelder Kongressbotschafter 2016 ernannt: die Fachhochschule Bielefeld und die Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld. Mit dieser Auszeichnung wird besonderes Engagement für den Tagungsstandort Bielefeld gewürdigt. Bei der Verleihung im Rahmen des Branchentreffs „MeinEVENT“ am 10. November im Bielefelder Hof nahmen FH-Professor Robert Paulmann (Foto, l.) vom Fachbereich Gestaltung sowie IHK-Hauptgeschäftsführer Thomas Niehoff die Auszeichnung entgegen. Die FH wurde für die Durchführung der „CXI Konferenz“ ausgezeichnet. Sie zählt mit mehr als 700 Besuchern zu den größten Corporate- und Brand-Identity-Konferenzen in Europa. Die Industrie- und Handelskammer wurde zum „Kongressbotschafter 2016“ ernannt, weil sie den 9. IHK-Außenwirtschaftstag NRW mit 1.000 Teilnehmern am 29. September in der Stadthalle Bielefeld ausgerichtet hatte.

Eine magische Ballnacht

800 Gäste feierten in der Stadthalle Bielefeld
800 Gäste feierten in der Stadthalle Bielefeld den Ball der Wirtschaft 2016
Wallende Ballkleider, polierte Tanzschuhe, glitzernde Dekoration – einfach magisch war der Ball der Wirtschaft am 5. November in der Stadthalle Bielefeld. Das Motto des Abends lautete „It’s a kind of magic“. Zum 19. Mal hatte der Industrie- und Handelsclub Ostwestfalen-Lippe zum Ball geladen. Unter der Devise „Wer hart arbeitet, darf auch feiern“ begrüßte Gastgeber Reinhard Zinkann, Miele-Chef und IHC-Präsident, rund 800 Gäste aus Politik und Wirtschaft. Das Kongressbüro von Bielefeld Marketing hatte die rauschende Ballnacht organisiert. Die Vorbereitungen für den nächsten Ball der Wirtschaft am 11. November 2017 haben schon begonnen. Karten können reserviert werden unter Tel. 0521 516099 oder Externer Link gabriela.lamm@bielefeld-marketing.de.

Erlebnisreicher Spätsommer in Bielefeld

Weinmarkt und „Stadtwerke run & roll day“ lockten tausende Besucher
13. „Stadtwerke run & roll day“ am 11. September 2016
Bei traumhaftem Spätsommerwetter schmeckt ein kühles Glas Weißwein besonders lecker. Das dachten sich auch tausende Besucher des Bielefelder Weinmarktes. Vom 6. bis 11. September hatte die Veranstaltungsabteilung der Bielefeld Marketing die Altstadt in ein gemütliches Weindorf verwandelt. Mit insgesamt 5.364 Teilnehmern war auch der 13. „Stadtwerke run & roll day“ am 11. September ein voller Erfolg. Der Ostwestfalendamm wurde für verschiedene Wettbewerbe den ganzen Sonntag gesperrt. An der Strecke bot Bielefeld Marketing ein Rahmenprogramm mit Musik, Actionsport-Show, Solar-Bobbycar-Rennen und Spielaktionen für Kinder. Der Termin für nächstes Jahr steht schon fest: 10. September 2017.

Adventsstimmung in der Innenstadt

120 Stände auf dem Bielefelder Weihnachtsmarkt
Weihnachtsmarkt
Für die besinnlichste Zeit des Jahres verwandelt Bielefeld Marketing die Innenstadt wieder in eine weihnachtliche Flaniermeile. Rund 120 Stände bieten Kunsthandwerk, Weihnachtsschmuck und kulinarische Leckereien. Auf der Niedernstraße zwischen dem Alten Markt und der Nicolaikirche – rund um die „englische“ Telefonzelle – gibt es einen komplett erneuerten Bereich mit neu gestalteten Hütten sowie Angeboten wie Glühbier. Vom 1. bis 23. Dezember werden täglich die Türchen des musikalischen Adventskalenders geöffnet. An allen Adventssonntagen, jeweils um 17 Uhr, öffnet sich auch die Tür auf dem Balkon des Theaters am Alten Markt, wo Ensemblemitglieder mit Darbietungen überraschen. Der Karitative Weihnachtsmarkt lädt am 3. und 4. Dezember auf den Jodokus-Kirchplatz ein. Und auf dem Süsterplatz bietet Radio Bielefeld vom 8. bis 10. Dezember ein Unterhaltungsprogramm. Der Weihnachtsmarkt läuft bis zum 30. Dezember und legt nur über die Feiertage vom 24. bis 26. Dezember eine Pause ein.  Externer Link www.bielefeld.jetzt/weihnachtsmarkt

Bielefeld-Geschenke für Weihnachten

Souvenirs und Gutscheine in der Tourist-Information
Ob Tickets, Tassen oder Taschen – in der Tourist-Information im Neuen Rathaus werden tolle Geschenkideen für Weihnachten angeboten. Zum Beispiel freuen sich sicher nicht nur Besucher der Stadt, sondern auch eingesessene Bielefelder über einen Gutschein für einen kulinarischen Spaziergang oder eine Segway-Tour. Hier kann man die Stadt auf eine besondere Weise entdecken. Auch die aktuelle Weihnachtsmarkt-Tasse mit dem neuen Bielefeld-Logo gibt es zu kaufen.

Noch mehr Geschenkideen gibt es in der Tourist-Information im Neuen Rathaus, Niederwall 23, oder im Externer Link Online-Shop.

Wir stellen uns vor

Steffen Neugebauer
Steffen Neugebauer
Seit Anfang August wird das Team von Bielefeld Marketing durch den 18-jährigen Steffen Neugebauer unterstützt, der eine Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann absolviert. Damit er das ganze Aufgabenspektrum des Unternehmens kennenlernt, wird er während seiner Ausbildung auch die anderen Geschäftsbereiche Bielefeld Marketings, wie zum Beispiel Wissenschaftsbüro und Tourist-Information, durchlaufen. Den Entschluss, seine Ausbildung bei Bielefeld Marketing zu absolvieren, fällte er bereits vor Abschluss seines Abiturs an der Hans-Ehrenberg Schule in Bielefeld-Sennestadt. Diese Entscheidung traf er, nachdem er in einem zweiwöchigen, schulischen Betriebspraktikum bei Bielefeld Marketing erste Eindrücke vom Arbeitsalltag im Veranstaltungsmanagement sammeln und sich über seine berufliche Zukunft klar werden konnte. Während seiner Schulzeit organisierte Steffen Neugebauer den Abi-Ball und weitere, kleinere Veranstaltungen für seinen Abschlussjahrgang, weshalb er selbstsicher und ohne Angst vor stressigen Situationen an die Aufgaben geht, die ihn bei Bielefeld Marketing erwarten. Seine Ausbildung findet in Kooperation mit der Ravensberger Park GmbH statt. Er wird abwechselnd dort und bei der Bielefeld Marketing GmbH zum Einsatz kommen.

Kurz & bündig

▸ Forum Wissenschaftskommunikation erstmals in Bielefeld
„Wissenschaft für alle!?“ lautet der Titel des Externer Link 9. Forum Wissenschaftskommunikation, das vom 5. bis 7. Dezember 2016 in der Stadthalle Bielefeld stattfindet. Die größte Fachtagung für Wissenschaftskommunikation im deutschsprachigen Raum bietet einmal jährlich einen aktuellen Überblick zu Themen, Trends und Strategien der Wissenschaftskommunikation. Dem Wissenschaftsbüro von Bielefeld Marketing ist es gelungen, die Veranstaltung erstmals nach Bielefeld zu holen.

▸ Advents-Shopping in der Innenstadt
Wer noch ein Last-Minute-Geschenk braucht, hat am dritten Adventssonntag,
11. Dezember, noch Möglichkeiten zum Bummeln. Am verkaufsoffenen Sonntag öffnen die Geschäfte der Bielefelder Innenstadt von 13 bis 18 Uhr ihre Türen.

▸ Winter-Saison auf der Sparrenburg
Während sich die Fledermäuse zur kalten Jahreszeit in die Kasematten zurückziehen, geht auch die Burg in die Winter-Saison. Zum Schutz der Fledermäuse werden Führungen durch das Gangsystem erst wieder ab April angeboten. Das Besucher-Informationszentrum und der Burgturm sind bis dahin an Wochenenden und Feiertagen von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Nur vom 24. Dezember bis 1. Januar bleibt beides geschlossen.

▸ Klassifizierung von Ferienwohnungen und Privatzimmern
Bielefeld Marketing ist nun offizieller Lizenznehmer des Klassifizierungssystems für Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Privatzimmer des Deutschen Tourismusverbandes und darf seit Oktober nach DTV-Standard klassifizieren und Sterne vergeben. Das Sternesystem ist vergleichbar mit dem des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA) für Hotels. Ansprechpartner für Privatzimmer-, Ferienwohnung- und Ferienhaus-Vermittlung sowie für die Klassifizierung nach DTV-Standard ist Patrick Piecha, Tel. 0521 513915, Externer Link patrick.piecha@bielefeld-marketing.de

▸ Termine melden für 2017
Damit Bielefelder und Besucher auch nächstes Jahr wissen, was in Bielefeld los ist, können Veranstalter jetzt ihre Termine für 2017 kostenfrei für den offiziellen Bielefeld-Kalender melden. Eingetragene Veranstaltungen von Ausstellungen über Konzerte bis zu Stadtteilfesten erscheinen unter anderem im Veranstaltungskalender der www.bielefeld.de, auf der Stadterlebnisseite www.bielefeld.jetzt und im monatlichen Veranstaltungsnewsletter von Bielefeld Marketing. Zum Meldeformular: Externer Link www.bielefeld.jetzt/melden



Fotos: Bielefeld Marketing GmbH, Sarah Jonek, Patrick Piecha, Björn Schmidt